Eine einfache SEO-Anleitung für Inhalte

Es ist ein fortwährender Kampf. Texter und SEO-Verantwortliche sind nicht die besten Freunde. In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine einfache SEO-Anleitung an die Hand geben, welche auch Texter nicht bevormundet.

Google ist kein Mensch. Die (Such)maschine kann Inhalte (Content) nicht in der Weise interpretieren, wie wir Menschen es fortlaufend tun. Google kann sich nur an den Wörtern (dem Text) orientieren. Dabei wertet Google:

  1. das Vorkommen der Keyword-Kombination
  2. die Platzierung in gewichtigen HTML-Elementen
  3. die Häufigkeit in Relation zu anderen Begriffen
  4. die Position innerhalb der HTML-Elemente

SEO? Ich kann es nicht mehr hören!

SEO ist Tot. SEO unterliegt einem Wandel. Post-Panda-SEO. SEO Tipps en masse. Super! Mit dem Begriff ‚SEO‘ könnte man wunderbar ein Bullshit-Bingo veranstalten. Es gibt so viele Dampfplauderer da draußen. Ich habe es satt, so viel – pardon- Müll zu lesen und über diverse Kanäle berieselt zu werden. Mal ehrlich: Um was geht es eigentlich?

SEO ist keine Einzeldisziplin. SEO ist eine Notwendigkeit. Ja, leider. Aus der Not geboren. Optimierung für Suchmaschinen. Da liegt der Hund begraben. Es erscheint mir fraglich, ob der Begriff SEO für die zu erreichende Ziele überhaupt korrekt ist. Eine Optimierung erfüllt die primäre Aufgabe, dass Suchmaschinen die Qualität eines Inhalts besser interpretieren können.

Hochwertige Inhalte – Darauf müssen Sie achten

Qualität schlägt Quantität. Langfristig. Jeden Tag entstehen unzählige Inhalte im Web. Wie unterscheiden Sie sich von der Konkurrenz? Wie können Sie Ihren Lesern beweisen, dass Sie hochwertige Informationen anbieten?

1. Die Recherche

Alles beginnt mit einer umfassenden Recherche. Ohne fundierte Recherche entsteht kein hochwertiger Inhalt. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Internets aus. Erschließen Sie möglichst auch Quellen aus der Offline-Welt. Vertrauen Sie nicht immer darauf, dass Google und Co. die besten Inhalte auf Seite 1 ausliefert.

  1. Erstellen Sie einen Zeitplan
    (Von der Recherche bis zum Veröffentlichen)
  2. Nehmen Sie sich genügend Zeit für die Recherche!
    (In der Hektik entstehen nahezu wertlose Artikel)

Die Nadel im Heuhaufen

Dieser Tage wird viel über Googles Qualitätsrichtlinien geschrieben. Panda hier, SEO da. Einerseits ist das Web sehr schnelllebig, andererseits vergisst das Web nicht. Wie verbreite ich meine hochwertigen Inhalte? Wie merken die das draußen (und Google), dass ich hervorragende Inhalte für meine Zielgruppe vorhalte?

Kein Schwein ruft mich an, keine Sau interessiert sich für mich,
und ich frage mich, denkt gelegentlich jemand mal an mich.

Max Raabe

Jeden Tag entstehen unzählbar viele neue Inhalte im Web. Hier verliert man schnell den Überblick. Neben der breiten Masse entstehen hochwertige und in Teilen einzigartige Inhalte, die es sich lohnen zu lesen und verbreitet zu werden.