#FragNestlé Social Media Lehrbuchstück

Nun also Nestlé. Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern begibt sich scheinbar freiwillig in raues Social Media Wetter. Das ist kühn. Tollkühn? Mitnichten – Nestlé wird an dieser Aufgabe wachsen.

Das Image von Nestlé ist nicht besonders gut, um es mal vorsichtig auszudrücken. Und Twitter ist mittlerweile bekannt für hashtags, die plötzlich ganz verrückt spielen. Wir dürfen annehmen, dass Nestlé das wusste, als Sie die Kampagne mit dem hashtag #FragNestlé ins Leben gerufen hat.

Viele Vorwürfe stehen im Raum

  • Kinderarbeit
  • Ausbeutung der Natur
  • Geschäft mit dem Wasser
  • Monopole

Basics zu einer Content Marketing Strategie

Alle reden über Content Marketing. Dafür zahlen wollen aber nur wenige. Dabei ist Content die neue Währung im Marketing. Ohne eine saubere Vorarbeit verpuffen Ihre Anstrengungen aber. Mit unseren 5 Schritten sind Sie auf einem guten Weg.

1. Ziele der Content Marketing Strategie

Was wollen Sie erreichen? Welche Ziele können digital verfolgt werden? Content Marketing bedeutet eine Investition. Erfolge werden selten immanent sichtbar. Hier gilt es sich langfristig zu engagieren. Und dieses Investment sollte sich rentieren.

2. Messung der Content Marketing Ziele

Die Ziele der eigenen Website können über ein Webanalyse-Tool wie zum Beispiel Google Analytics erfasst werden. Diese Ziele müssen innerhalb des Webanalyse-Tools definiert werden. Je passgenauer der Traffic ist, desto höher kann eine Konversion ausfallen.

#cmcb15 Corporate Weiterbildungs-Blog

Blogs wurden schon früh von Unternehmen als interessantes Marketing-Tool erkannt. Die Corporate Blog Studie von Karrierebibel Angang 2014 kam aber zu einem ernüchternden Ergebnis. Wir ticken anders. Unser Beitrag zur Blogparade zum Content-Marketing und Corporate Blogs von pr-blogger.de Klaus Eck.

Die Eule gilt in der westlichen Welt auch als Vogel der Weisheit

Bald 5 Jahre Weiterbildungs-Blog

Im März 2010 haben wir unseren Wissens-Blog gestartet. Unser Anliegen wird durch den Blog-Claim „Medienkompetenz im Marketing“ deutlich. Hauptverantwortlich für die inhaltliche Ausrichtung ist Philip Hoevels, „digitaler Enthusiast“, der bereits seit 1997 für die Wildner AG tätig ist.

Hat gültiges HTML SEO Relevanz?

Immer wieder geistert die Mär vom gültigen HTML als SEO Rankingfaktor durch das Web. Was ist dran an dieser Einschätzung? Ist die Frage nicht zu oberflächlich? Wir zeigen Ihnen in diesem Grundlagen-Artikel den Wert von HTML in Punkto Suchmaschinenoptimierung und versuchen mit falschen Vorstellungen aufzuräumen.

W3C Validator Screenshot

Es gibt kaum gültige HTML-Dokumente im Web. Zumindest, wenn Sie den Validierungs-Service vom World Wide Web Konsortium (http://validator.w3.org) verwenden. Und das W3C ist nun mal die Organisation, welche alle Belange rund um HTML regelt.

Online Marketing – ohne ist nicht

Ohne Fleiß kein Preis. Angebote im Web sind selten Selbstläufer. Sie müssen nachhelfen. Auf Besucher zu warten, ist keine Lösung. Sie müssen trommeln. Dort, wo sich potentielle Kunden aufhalten. Kein Weg führt an Online-Marketing Maßnahmen vorbei. Bleibt die Frage, welcher Marketing-Mix für Ihr Angebot erfolgsversprechend ist.

Sie sind online! Und jetzt?

In jedem Fall sind Sie nicht allein. Für die Domain-Endung .de (Deutschland TLD) gibt die Denic aktuell über 15,7 Millionen reservierte Domains aus. Sie sind also anfangs ein ganz kleines Licht. Werden Sie auch wahrgenommen?
Ein Stern unter vielen
Original von Yuri Beletsky: http://apod.nasa.gov/apod/image/1404/lyridsbeletsky_nolabels.jpg