Einfache (SEO)-Tipps für bessere Ladezeiten

Es ist schon paradox: Die Verbindungsgeschwindigkeit (Bandbreite) steigt, und die User werden immer ungeduldiger. Das Thema Ladezeiten verbessern hat zwei positive Auswirkungen: Steigerung der Besucher-Zufriedenheit und Ranking-Verbesserung im Kontext der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Wer schnell ist, wird also doppelt profitieren! Lesen Sie in diesem Artikel, was Sie für bessere Ladezeiten berücksichtigen sollten.

Google bevorzugt schnell ladende Webseiten. Das ist auf der einen Seite hinlänglich bekannt, auf der anderen Seite tendieren Webseiten zu immer mehr Ballast. Auch die Besucher möchten kurze Antwortzeiten und Inhalte, die schnell angezeigt werden. Google arbeitet immer wieder an der Schnelligkeit der Suchergebnis-Anzeige. Kunden sollen zügig bedient werden. Das sollten Sie auch für Ihre Internet-Präsenz beherzigen!

(Meine) Social Media Regeln

Jedes Netzwerk hat seine eigenen Regeln. Aufgrund der Technik, der Features, der Nutzer. Wie bewegt man sich auf diesen Social Media Plattformen? Welche allgemeinen Regeln gilt es zu beachten, um einen Mehrwert für alle Beteiligten zu generieren?

Think twice

Mitmachen. Interagieren. Schnell reagieren. Aber nicht unbedacht. Das geschriebene Wort lässt viel Spielraum zur Interpretation. Wiege Deine Worte. Privat, beruflich, selbstständig, angestellt. Digital können diese Grenzen schnell verschwimmen. Doch Vorsicht. Jede Message, die Du in die Welt schickst, wird nicht nur mit Deiner Person assoziiert, sondern schnell auch mit dem Unternehmen verbunden, für das Du tätig bist.